Wirkungsreich Akademie für Integrale Mentale Stärke - Ausbildung

Ausbildung in Systemaufstellungen

Die Weiterbildung ist gemäß den Weiterbildungsrichtlinien der DGfS (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen) anerkannt. Nach Abschluss der Weiterbildung können die Teilnehmer bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen (siehe Anerkennungskriterien DGfS) ihre Anerkennung als Systemaufsteller/in (DGfS) bei der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) beantragen.

Die Wurzeln der Aufstellungsarbeit reichen bis in den 50er Jahren zurück. Die Methode hat sich bis in die heutige Zeit dynamisch weiterentwickelt. Aufstellungen sind ein kraftvolles Werkzeug, um in kurzer Zeit Klarheit und Impulse für Fragestellungen aus allen Lebensbereichen zu erhalten.

Hier geht es direkt zu unserem offenen Seminar zur Anliegenklärung "Wege in die Freiheit".

Die Arbeit wird heute nicht mehr nur für familiäre Fragestellungen genutzt, sondern ist längst auch im beruflichen Kontext und in der Organisationsberatung angekommen.

Wir sind seit vielen Jahren begeistert vom Potential und den Resultaten, die die Aufstellungsarbeit ermöglicht und freuen uns, dieses Wissen und unsere Erkenntnisse in dieser Ausbildung an interessierte Menschen weiterzugeben. Neben dem theoretischen Fundament und dem Entwickeln der eigenen Haltung als Aufsteller/in geht es uns darum, die Methodik durch gemeinsames und selbständiges Erlernen anhand von Beispielfällen zu vermitteln

Teilnehmer

Die Ausbildung im System-, Familien- und Organisationsaufstellen ist geeignet für Menschen, die

  • sich grundsätzlich für das Handwerk (bzw. die Kunst) des Aufstellens interessieren
  • ihren beruflichen Werkzeugkasten (sei es beratend, therapeutisch begleitend, als Führungskraft, coachend oder allgemein in der Arbeit mit Menschen oder Organisationen) um dieses Instrumentarium ergänzen möchten
  • Freude an einem längeren Selbsterfahrungsprozess im Sinne einer „Schule des Lebens‟ haben und damit ganz allgemein ihre Perspektiven erweitern möchten.

Nach Abschluss der Weiterbildung können die Teilnehmer bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen (siehe Anerkennungskriterien DGfS) ihre Anerkennung als Systemaufsteller (DGfS) bei der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) beantragen.

Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Fortbildung ist die Teilnahme an einem unserer Aufstellungsseminare und ein Vorgespräch mit einem der Ausbilder.

Ausbildungsleitung

Die Ausbildung leiten die diplomierten Persönlichkeitstrainer (PF) und systemischen Coaches Wolf Maurer und Angelika Leisering gemeinsam. Beide sind anerkannte Lehrtrainer und anerkannte Systemaufsteller nach den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) und nehmen regelmäßig an zertifizierten Fortbildungen und Supervision teil. Gemeinsam leiten sie die Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein der DGfS. Beide sind darüber hinaus infosyon-zertifizierter Professional, infosyon ist das Internationale Forum für System-Aufstellungen in Organisationen und Arbeitskontexten.

Wir begleiten Sie während der gesamten Ausbildungsdauer gemeinsam und stellen Ihnen auf diese Weise immer unsere gesamte Expertise zur Verfügung. So profitieren Sie mit uns als Paar immer von der weiblichen und männlichen Sichtweise auf alle Themen der Ausbildung.

Lernen Sie uns und unsere Arbeitsweise in unseren offenen Seminaren kennen:

Unser regelmäßig stattfindendes Aufstellungsseminar trägt den Titel „Wege in die Freiheit‟. Daneben haben wir eine eigene Form der Aufstellung entwickelt: „Evolvere-Aufstellungen‟.

Wir freuen uns auf Sie in der WirkungsreichAkademie!
Wolf Maurer und Angelika Leisering

 

Inhalt und Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung unfasst insgesamt 30 Seminartage, verteilt auf 10 Ausbildungswochenenden im Laufe von 2 Jahren. Alle Seminartage werden von beiden Ausbildern geleitet. Die Themen umfassen:

Grundlagen der Aufstellungsarbeit

  • Geschichte und Entwicklung des Systemaufstellens
  • Ordnungen, Grunddynamiken in verschiedenen Kontexten
  • Herkunftssystem (Elternhaus), Gegenwartssystem, Paardynamiken
  • Systemische Gesetze, Ordnung, Bindung, Ausgleich
  • Die Arbeit im familiären oder beruflichen Rahmen und in Organisationen
  • Ethik und Werte in der Arbeit
  • Die Aufstellungsarbeit aktuell in Theorie und Praxis der Wissenschaft.

Methodische Vorgehensweise

  • Die eigene Haltung zu dieser Arbeit, zum Klienten und zum Anliegen erkennen
  • Anliegenklärung; achtsame und wertschätzende Kommunikation
  • Was bedeutet Aufstellungsleitung?
  • Aufbau einer Aufstellung; wer und was gehört dazu; welches Setting ist für die konkrete Frage geeignet?
  • Interventionen
  • Hypothesenbildung und -tests
  • Repräsentative Wahrnehmung
  • Die Arbeit im Aufstellungsfeld
  • Rituale und Lösungssätze
  • Das Beenden der Aufstellung
  • Unterstützung bei der Integration der Ergebnisse.

Spezielle Aspekte der Aufstellungsarbeit

  • Unterschiede in der Arbeit je nach Kontext (Gruppenseminar, Einzelcoaching, Unternehmensberatung)
  • Das innere Team bzw. innere Anteile in der Aufstellung
  • Arbeit mit Symptomen / Krankheiten
  • Patchwork, Adoption, künstliche Befruchtung
  • „Auffällige“ Kinder
  • Umgang mit Schuld und Ausgleich, Täter/Opfer-Dynamiken, die Rolle des Gewissens in der Aufstellungsarbeit
  • Spezielle Formate (z.B. Evolvere-Aufstellungen, Strukturaufstellungen, Tetralemma, Polaritätenaufstellungen, verdeckte Aufstellungen)
  • Umgang mit traumatischen Erlebnissen
  • Möglichkeiten und Grenzen der Aufstellungsarbeit.

Die eigene Persönlichkeitsentwicklung

  • Schulung der inneren Haltung, von Wahrnehmung und Intuition
  • Einladung zu Achtsamkeit und Präsenz
  • Die eigenen Ressourcen und eine gute Selbstfürsorge erfahren
  • Individualität und Verbundenheit erleben
  • Gefühle identifizieren und zuordnen
  • Der Blick auf das Größere und
  • Die Kraft des JAs: Anerkennen, was ist.

Die Ausbildungsgruppe

Die Ausbildung findet in einer geschlossenen Gruppe (min. 8, max. 15 Teilnehmer) über zwei Jahre statt. Wir empfehlen, dass sich die Teilnehmer zwischen den Ausbildungsblöcken regelmäßig in Kleingruppen treffen, um in einem vertrauten Rahmen die Arbeit miteinander zu üben und zu vertiefen.

Innerhalb der Gruppe greifen wir – wo immer möglich und auch sinnvoll – Anliegen aus dem Kreis der Teilnehmer auf, anhand derer dann exemplarisch gearbeitet und, ergänzt um die theoretische Einordnung, gelernt wird. Daneben gibt es zu allen Themen theoretische Wissensvermittlung.

Im Verlauf der Ausbildung haben alle Teilnehmer Gelegenheit, die eigene Aufstellungsleitung in der Gruppe unter unserer Supervision zu üben, wie es den Anerkennungsrichtlinien der DGfS entspricht.

Teilnehmer-Feedback

Heike:

Ich bin sehr froh, dass ich mich entschieden habe, die Ausbildung bei Angelika und Wolf zu machen. 

Während der 2-jährigen Ausbildung wurde uns umfangreiches theoretisches Wissen nicht trocken, sondern immer spannend vermittelt. Natürlich hatten wir in jedem Block genug Gelegenheit, die unzählige Techniken und Formate anzuwenden und uns selbst auszuprobieren. Angelika und Wolf sind nicht nur sehr erfahrene und empathische Aufsteller, sondern auch wunderbare Lehrer. 

Die Ausbildung bietet während der 2 Jahre viele Gelegenheiten, die eigenen Themen aufzustellen und ist dadurch auch eine Zeit der Selbsterfahrung und der persönlichen Weiterentwicklung.

Nachdem ich als Heilpraktikerin schon einige Aus- und Weiterbildungen gemacht habe, kann ich sagen, dass diese Ausbildung die Beste war und sie mich definitv in meiner beruflichen Entwicklung weitergebracht hat. Nicht nur hoffe ich, in meiner Praxis als Aufstellerin zu arbeiten, sondern ich habe auch viel für den Umgang mit meinen Klienten in anderen therapeutischen Settings gelernt.

Vera:

Danke, für die Begleitung in meiner Persönlichkeitsentwicklung. Die Ausbildung zum Systemaufsteller hat mich auf einem sehr intensiven Weg, zurück zu mir geführt.

 

Termine, Kosten, Anmeldung

Die Ausbildung 2018-2020 ist bereits komplett ausgebucht.

Die nächste Ausbildung startet im Herbst 2019 und wird bis Spätsommer 2021 laufen. Vorgesehen sind 10 Module à drei Tagen, jeweils von Freitag bis Sonntag. Die gesamte Fortbildung findet in Hamburg statt.

Sobald alle administrativen Details für den nächsten Ausbildungszyklus geklärt sind, werden die Informationen umgehend hier veröffentlicht.

Sie sind an dieser Fortblidung interessiert? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, wir werden Sie gerne auf dem Laufenden halten.

Wir freuen uns auf Sie in der WirkungsreichAkademie!
Wolf Maurer und Angelika Leisering

Training im Systemaufstellen
ideenhafen® - Webdesign, Webseiten, Suchmaschinenoptimierung und Logodesign aus Lübeck